Sybille und Hartmut Jatzko

Willkommen

Die richtige Hilfe nach Katastrophen erfahren!

Wir haben eine Stiftung Katastrophen-Nachsorge gegründet, um in Zukunft den Opfern und Hinterbliebenen mit Rat und Tat, sowie Bildung einer Schicksalsgemeinschaft zur Seite zu stehen.

Seit 1988 haben wir Erfahrung in der Begleitung und Therapie von Opfern und Hinterbliebenen der Ramstein-Katastrophe, Birgenair Absturz, Kaprun, Djerba, Angehörigen Begleitung von Erfurt, Attentat von Bali, Busunglück von Hensis, Flugzeugabsturz in Nepal, Nachsorge der Tsunami Katastrophe, Love-Parade, Hotline und Mailberatung sowie Therapie und Trauma Gruppen nach Unfällen, Überfällen, Geiselnahme, Gasexplosionen, Bahngleisunfälle, Terroranschlägen möchten wir mit dieser Homepage durch Aufklärung und neuere Erkenntnisse in der Trauma Forschung den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen weiterhelfen und sie informieren. 



Wie schwer ist es zu Trauern, 
ohne Abschied nehmen zu können. 
Es ist schwer---- sehr schwer
----siehe Nachsorge----


Nachsorge
Was ist Nachsorge und wie wird sie erlebt.
Bericht einer Betroffenen

 

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf